Den Oberbayernkader zieht´s aufs Wasser (1)
Kaderevent im Wasserskipark Aschheim

Für die Teilnehmer am René de Smet - und am Bayernpokal sollte es heuer wieder zum Kaderevent in den Wasserskipark nach Aschheim gehen. 3 Stunden lang stand uns die Bahn exklusiv zur Verfügung, so dass jeder nach Lust und Laune fahren konnte. Nur Petrus meinte es heuer nicht ganz so gut mit uns. Der Himmel war bewölkt, und die Temperatur lag nur bei etwa 15 Grad. Da war es doch im Baggersee bei einer Wassertemperatur von über 20 Grad fast schon angenehmer. Aber wir hatten ja alle Neoprenanzüge, so dass uns die Kälte nichts anhaben konnte.

Nach einer kurzen Einweisung durch das Team konnte es auch schon losgehen. Zur Verfügung standen Kneeboard, Wakeboards und Wasserski. Die meisten versuchten sich zunächst mal auf den Kneeboard, teils alleine, teils auch zu zweit. Die ein oder andere Fahrt war anfangs noch sehr kurz, sehr schnell machten manche Bekanntschaft mit dem nassen Element. Doch schon nach kurzer Zeit klappte der Start bei allen. Dann hieß es, die nächste Schwierigkeit zu meistern. Nach einer langen Geradeausfahrt standen am anderen Ende des Baggersees die ersten beiden Kurven an. Hier hieß es, nicht zu weit innen, aber auch nicht zu weit außen anzufahren. Sonst musste man zunächst ans Ufer schwimmen und dann zu Fuß den Weg zum Start zurück laufen. Auch diese Schwierigkeit wurde nach kurzer Zeit gemeistert, so dass bald jeder seine Runden drehte, bis die Kraft in den Armen und / oder Fingern nachließ. 

19_Wasserski_01.JPG (67927 Byte) 19_Wasserski_02.JPG (51936 Byte)

Text: Uwe Henze
Bilder: Uwe Henze; Margit Wittmann